Kungsleden Nord

Kungsleden Nord · 27. September 2017
Der Anfang gestaltet sich etwas holprig. Wir suchen den offiziellen Eingang zum Kungsleden. Nach einiger Recherche und 30 Minuten später stehen wir am offiziellen Anfang des Weitwanderweges. Das Wetter ist gut und was uns als erstes auffällt sind die kräftigen Herbstfarben. Neben uns strömt das Wasser ins Tal hinab. Auf unserer Reise werden wir noch unzählige Male Bäche & Flüsse überqueren. Da ich schon etwas aus der Übung beim Laufen mit Gepäck bin, merke ich die ersten Kilometer in den ...

Kungsleden Nord · 27. September 2017
Die letzte Nacht war sehr windig. Da unser Zelt auf offenem Gelände befestigt ist, peitschen heftige Böen mit 70 km/h extrem viel Sand & Dreck hinein. Wir essen das erste Mal unser eigens zusammengestelltes Müsli und stellen zähneknirschend fest, dass es nicht so unser Ding ist. Zu viele Haferflocken, zu wenig Schokolade oder anderes crunchiges Zeug. Die Wolken wechseln sich mit der Sonne ab. Links und Rechts von uns erheben sich sanft die Berge aus der Ebene und wir merken, dass wir dem ...

Kungsleden Nord · 27. September 2017
Wir haben sichtlich gut geschlafen und wachen frühs gegen 06:30 Uhr auf. Das Wetter ist besser geworden. Lediglich schwere Wolkenfetzen ziehen über die Landschaft. Wie ein Raumschiff aus Zuckerwatte umhüllen Sie den größten Berg vor unserer Hütte. Ich mache Fotos und Videos so viel ich kann, um danach minutenlang aus dem Bett diesem Schauspiel zuzuschauen. Im Doppelstockbett habe ich gegenüber Sarah den großen Vorteil aus dem Fenster schauen zu können. So nehme ich mein Kissen, lege es unter ...

Kungsleden Nord · 26. September 2017
Das Zelt bauen wir im trockenen Zustand ab. Die Nacht über hat es nur vereinzelt geregnet, doch ein paar Minuten später setzt wieder leichter Regen ein. Tiefdunkle Wolken hängen in den Bergen fest. Der Wind weht unnachlässig von vorne & bläst die teilweise hunderte Meter entfernten Wolken aus dem Gebirge direkt in unsere Gesichter. Da ich auf Betriebstemperatur laufe, ist es aber angenehm. Uns kommen Wanderer aus Richtung Sälka entgegen. Ihre Hosen sind klitschnass und die Schuhe ...

Kungsleden Nord · 26. September 2017
Wir wollen heute mehr an anpacken als gestern, denn die acht Kilometer waren gestern keine Glanzleistung. Das Wetter hatte uns extrem zu schaffen gemacht. Der Tag beginnt teilweise mit blauem Himmel und so brechen wir ausgeschlafen & mit guter Laune von der Sälka STF-Hütte auf. Wir sind die Ersten die losziehen. Nach ein paar Kilometern machen wir an einer unbewirtschafteten Hütte halt. Eine Art Notunterkunft, denn sie ist nur mit dem Nötigsten ausgetattet. Zum Interior gehören ein Kamin, ...

Kungsleden Nord · 26. September 2017
Ich habe nicht gedacht, dass ich nach meiner Teenie-Zeit solange schlafen kann. Wir wachen in der Dämmerung auf. Ich stecke hin und wieder meinen Kopf durch eine kleine Öffnung des Zeltes, um das Wetter zu checken. Durch den Pass ziehen schwere Wolken direkt über uns hinweg. Von hier aus kann man normalerweise den Kebnekaise, Schwedens höchsten Berg (1.099m) sehen. Für Sekunden tritt ein Berggipfel aus den Wolken heraus & ich mache, in der Hoffnung es sei der Kebnekaise, ein paar Fotos.

Kungsleden Nord · 26. September 2017
Heute ist unser letzter Tag auf dem Kungsleden. Auf der einen Seite sind wir froh, dass die Strapazen vorbei sind. Wir haben schließlich fast nie Polarlichter gesehen, was zu verschmerzen gewesen wäre. Der ständige Regen & Wind sind uns ordentlich aufs Gemüt geschlagen. Sarah hat sich von Beginn bis hier her mit einer Erkältung durchgeschlagen. Wir haben gelernt, dass der selbst der Wetterbericht ein paar vorher keine Gültigkeit besitzt. Man ist der Natur ausgeliefert und hat sich ...