Trekkingsausrüstung

Trekkingsausrüstung · 01. März 2018
Seit einigen Tagen ist es in Deutschland bitterkalt. Teilweise geht die Digitalanzeige auf -12°C herunter. Auf der Zugspitze wurden gestern -30°C gemeldet. Für Februar-Verhältnisse wohl der bis dato kälteste Februar (2018) seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, 1906. Wenn man in dieser Zeit auf Wanderschaft gehen will, sollte man wärmstens ausgerüstet sein. Für starke Erfrierungen braucht es keine -40 Grad Celsius, wie auf dem Mount Everest, um Finger/ Zehen zu verlieren. Da hilft, wie...

Trekkingsausrüstung · 01. März 2018
Ein Winter auf Mallorca. Milde & feuchte Luft beherrschen das Klima. Durch die Tramuntana, besteht ein kräftiger Wind, der schnell auskühlen lässt. Ich habe es mit stetigem Wechsel von Wärme & Kälte zu tun. Ich nehme so wenig wie möglich mit. Umso schwerer ist es, sich für das "Richtige" zu entscheiden. In meinem Deuter Futura 32 habe ich ausreichend Platz für eine Mehrtagestour. Ich plane vor meiner Reise 8-9 Tage ein. Viele Trekker haben meistens keinen Schlafsack, keine...

Trekkingsausrüstung · 13. Februar 2018
Wenn mich jemand fragen würde, wer mein liebster Reisebegleiter ist, dann würde ich wahrscheinlich mit einer Antwort kommen, die nicht zu erwarten war: "Der Deuter Aircontact [ACT] Pro 60-15". Als ich im Herbst 2013 mit dem Wandern anfing, hatte ich noch nichts an Ausrüstung. Folglich benötigte ich das Wichtigste für einen Wanderer. Einen Rucksack. Da ich kein Freund davon bin, Sachen doppelt zu kaufen, weil sie von der Qualität her schlecht sind oder extremen Bedingungen nicht...

Trekkingsausrüstung · 13. Februar 2018
Ein echtes Allround-Wunder. Bei meiner diesjährigen (Janaur 2018) Tour durch die Serra de Tramuntana, bekomme ich auf meinem Wunsch heraus von Globetrotter.de dieses Prachtkerlchen gesponsert. Jetzt hängen bei uns im Keller schon 5 Rucksäcke von Deuter und manchereiner wird sich denken: "Was will man denn bitte mit so vielen? Reichen denn nicht zwei, wenn nicht sogar einer?" Das ganze kann ich klar und deutlich mit "Nein" beantworten, denn jeder ist für seine Art spezifisch und eignet sich...

Trekkingsausrüstung · 13. Februar 2018
Für mich wichtig, zumindest in der kälteren Jahreszeit, sind warme Handschuhe. Solange man in Bewegung ist, kann es durchaus sein, dass, durch die gute Durchblutung, die Hände warm bleiben. Kommt man dann in die erste längere Pause und es ist dazu noch windig, kann es unerwartet schnell bitter kalt werden. Fangen daraufhin die Gliedmaßen, wie Hände & Füße an auszukühlen, kann das zur Folge haben, dass auch der Rest des Körpers zügig auskühlt, Finger steif werden & die Haptik...

Trekkingsausrüstung · 12. Februar 2018
Für mich als wichtigste Faustregel galt: Je schlimmer das Wetter, desto teurer das Zelt, umso ruhiger der Schlaf. Doch das Husky hält einem Sturm stand (100-120km/h Böen) und ist alles andere als teuer. Wiederlegt meine anfängliche These. Ich entschied mich im Jahr 2012 für das Husky Fighter Extreme 3-4 Personenzelt aus folgenden Gründen. Zum einen, da es im Preis/Leistungssegment für diese Zeltkategorie einfach unschlagbar war. Für knapp 300€ bekam man ein Zelt, das den härtesten...

Trekkingsausrüstung · 12. Februar 2018
Sarah & Ich entschieden uns gemeinsam ein Zelt zu kaufen, welches man gut für Frühling, Sommer & den Herbst nutzen kann. Vermehrt sieht man auf Instagram oder anderen, einschlägigen Wanderseiten das MSR HUBBA HUBBA NX 2. Wir kauften es uns für günstige 299€ im Internet. Im Handel wird es noch immer für knapp 450€ angeboten. Das war ein Grund, warum ich erst Bedenken hatte, dass der Preis im Internet ein Fake sein könnte. Dem war aber nicht so. Wir hatten es auf zwei...