Fahrradtouren · 06. Juli 2018
Wie vieles im Leben, beginnt etwas mit einer spontanen Idee und endet im Abenteuer: Geiles Wetter heute Abend - Ich schlafe draußen. So ganz spontan ist das natürlich nicht, denn ich bin aus Berlin mit guter Vorbereitung in die Altmark gefahren. Ich habe mein neues Fahrrad samt Fahrradtasche, Hängematte, Schlafsack & Kopfkissen dabei. Das ist alles, was ich für mein persönliches Microadventure benötige.

Hochzeiten · 05. Juni 2018
Die Crux der kurzen Hochzeit ist, wenn sie am Wochenende statt findet. Auf einigen Websiten von den Kollegen & Kolleginnen wird sogar schriftlich darauf hingewiesen, dass nur dann Hochzeiten angenommen werden, wenn sie an den Wochenenden für mindestens 5 Stunden gebucht werden. Ich kann das durchaus nachvollziehen, denn die Hochzeitssaison ist und bleibt das brummende & florierende Hauptgeschäft von Hochzeitsfotografen, die damit ihre finanzielle Gegenwart und Zukunft zu sichern...

Reisen & Wandern · 23. Mai 2018
Ein lauer Sommerabend, die Sonne scheint und Wolken sind kaum am Himmel. Der milde Wind fegt über das Dach der Globetrotter-Filiale in Hamburg hinweg. Tobi & Ich stoßen mit gekühltem Bier & Alster als erste Gäste des Rooftop-BBQ Events von Primus an und genießen die coole Atmosphäre auf der 5. Etage. Für Hamburger Verhältnisse fast surreal, dass wir so ein Wetter haben. somatten, Goodie-Bags und ein mit kühlen Getränken vollgestopftes Gummiboot liegen aus. Für die Outdoor-Küche ...

Fotografie · 14. Mai 2018
Lichtspiele, wie bei diesem Bild mit Kim, sind mir nie in den Sinn gekommen bzw. waren mirzu abstrakt. Ich habe die Models so gut es ging in den Schatten gestellt. Falls sich solche Lichtpunkte im Gesicht befanden, empfand ich das als störend und das Model sollte sich solange bewegen, bis die Punkte aus dem Gesicht verschwunden waren. Mit der Zeit änderte sich mein Geschmack und wurde mit tollen Bildern, wie von Alessio Albi, neu definiert. Bei allen seiner Bilder arbeitet er mit dem ...

Fotografie · 14. Mai 2018
Das New Petzval 85mm Art Objektiv von Lomography ist eine beeindruckende Neuauflage der ersten und großartigsten Objektive seiner Zeit. Es besteht aus Messing, einer hochqualitativen Glasoptik und wird nach alter Tradition von Zenit in Russland (Krasnogarsk) angefertigt. Das Objektiv selber erstellt ein scharfes Bild mit einer starken Farbsättigung und kunstvollen Vignettierung und bezaubert darüber hinaus noch mit einem wunderschönen Bokeh-Effekt.

Reisen & Wandern · 13. Mai 2018
Die Landschaft der Altmark lässt sich nicht nur zu Lande entdecken, sondern auch auf dem Wasser. Da ich direkt am Wasser aufgewachsen bin, kam ich nicht drumrum mir eine Aktivität auf einem der viele Flüsse zu suchen. Dabei hatte ich damals nie die Möglichkeit bzw. das Interesse dafür. Erst als eines Tages, ich muss um die 12 Jahre alt gewesen sein, ein unbemanntes Kajak auf dem Aland entlang trieb, hole mein Vater sofort die Angel mit einem großen 3er Harken und fischte das Boot ...

10. Mai 2018
Die Fleischerei Wohlfahrt von Kurt Wohlfahrt befindet sich seit über 121 Jahren im Familienbesitz. Wenn man bedenkt, dass dazwischen zwei verheerende Weltkriege und ein getrenntes Deutschland lagen, ist die Fleischerei ein kleiner aber wichtiger Bestandteil der früheren Seehäuser Geschichte, selbst wenn Sie Ihren Ursprung in Goldbeck hat. Doch wie die Zeit, wandelt sich auch der Betrieb von Kurt, passt sich der Moderne an und wird abermals mit Medaillen & Pokalen überschüttet.

Reisen & Wandern · 08. Mai 2018
Heimat ist heutzutage ein Wort, was ein angestaubtes oder sogar negatives Image in der modernen Gesellschaft hat (Danke dafür an Söder & Seehofer). Dennoch ist Heimat für mich ein Ort an dem man aufgewachsen ist. Ein Ort, der einen geformt hat und zu dem gemacht hat, was man jetzt ist. Ein Ort, an den man gerne zurückkehrt oder wohlmöglich immer bleiben will.

Hochzeiten · 02. Mai 2018
MEINE ERSTE OFFIZIELLE HOCHZEIT DIESES JAHR UND DANN GLEICH SO EIN KNALLER! ICH BEGLEITETE FRANZISKA & RONNY DEN GESAMTEN TAG ÜBER UND DURFTE MITLACHEN, MITESSEN, MITFEIERN, MITSTAUNEN UND MITFÜHLEN.

Fotografie · 23. April 2018
Das infrarote Licht hat eine bestimmte Wellenlänge, die für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar/sichtbar ist. Unser Auge nimmt Licht in Wellenbereichen von 450-720nm (Nanometer) wahr. Alles darüber hinaus geht in das Infrarotsprektrum über und ist für uns nicht mehr sichtbar. So weit, so gut, aber wie machen wir das Licht sichtbar? Moderne Kamera verfügen über einen Infrarot(IR)-Sperrfilter. Dieser ist dafür geschaffen worden Farben präziser darzustellen und die Schärfe des Bildes...

Mehr anzeigen